BIOTechnikum auf Thüringen-Tour - Ilmenau

„BIOTechnikum. Leben erforschen – Zukunft gestalten“, die Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zur Forschung in der modernen Biotechnologie in Deutschland, ist vom 19. bis 30. März 2012 bereits zum zweiten Mal auf Tour durch Thüringen unterwegs. Im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Technologie sowie des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur wird die mobile Erlebniswelt im Bundesland unterwegs sein und Jugendlichen und der interessierten Öffentlichkeit in Erfurt, Eisenach, Jena und Ilmenau einen Einblick in die Welt der Biotechnologie ermöglichen.

Die vierte und letzte Station der Landestour ist Ilmenau.

Bei den Praktika experimentieren die teilnehmenden Jugendlichen aus Ilmenau im Labor unter Betreuung der projektbegleitenden Wissenschaftler eigenhändig. Hier betätigen sie sich nach der Einführung als „Erbgut-Entdecker“, „Erbgut-Experten“ und „Protein-Pioniere“ und lernen so die Biotechnologie kennen oder vertiefen vorhandenes Wissen.

Im Rahmen der „Offenen Tür“ sind alle interessierten Besucher dazu eingeladen,  mit der Welt der Biotechnologie auf Tuchfühlung zu gehen. Sie erwarten unter anderem Informationen zu Grundlagen, Berufsfeldern, Forschungs- und Anwendungsgebieten der Biotechnologie. Exponate bieten „Wissenschaft zum Anfassen“, das Biotech-Kino lädt zum Sehen und Staunen ein und mit dem multimedialen Lernspiel „Bodymover“ können Interessierte auf die Reise ins Innere der menschlichen Zelle gehen. Fragen rund um das Thema Biotechnologie beantworten die projektbegleitenden Wissenschaftler vor Ort.

Willkommen in der mobilen Erlebniswelt!

Veranstaltungsdaten
Parkplatz an der Eishalle Karl-Liebknecht-Straße 34
98693  Ilmenau

Datum: 29.03.2012 bis 30.03.2012

Weiterführende Informationen

Donnerstag

 

09.00 – 10.30

Grundpraktikum „Für Erbgut-Entdecker: Experimente mit DNA“

  • „Der Faden des Lebens“: DNA-Extraktion aus Bakterien

11.35 – 14.05

DNA-Spezialpraktikum „Für Erbgut-Experten: CSI BIOTechnikum“

  • „Das eigene Erbgut“: Isolation von eigener DNA aus Mundschleimhaut
  • „Genetischer Fingerabdruck“: Polymerasekettenreaktion (PCR) zur Vervielfältigung von DNA-Abschnitten
  • „Ein Sieb für DNA“: Größentrennung von Erbmaterial mittels Agarose-Gelelektrophorese

15.00 – 18.00

Offene Tür im BIOTechnikum
Für die interessierte Öffentlichkeit, Schüler, Eltern, Lehrer und Studenten

Freitag

 

09.00 – 11.00

Grundpraktikum „Für Protein-Pioniere: Experimente mit Eiweißstoffen“

  • „Casein wird ausfallend“: Wirkung des Enzyms Chymosin in der Hartkäseherstellung
  • „Enzymforscher“: Nachweis der enzymatischen Aktivität von Feinwaschmitteln“

12.30 – 14.30

Offene Tür im BIOTechnikum
Für die interessierte Öffentlichkeit, Schüler, Eltern, Lehrer und Studenten

 

Infotelefon: 09126-275-264